Abwechslungsreiche Parkinson Übungen im Sitzen für mehr Lebensqualität

0  comments

Bewegung ist bei Parkinson immer sinnvoll, um die Symptome zu lindern und den Krankheitsverlauf zu beeinflussen. Wenn dir das Üben im Stehen zu anstrengend ist oder sogar ganz unmöglich, kannst du auch effektiv im Sitzen üben. Das lindert die Spannung in deinem Körper, verbessert die Rumpfbalance und auch Schmerzen können effektiv reduziert werden.

Im Video bekommst du ein gratis Training mit vielseitigen Parkinson Übungen im Sitzen, die dir einfach guttun und damit deine Lebensqualität verbessern können. 

Sammle dir jetzt die Inspirationen auf Pinterest.


Einfache Parkinson Übungen im Sitzen

1. Übung

Stütze dich hinten auf dem Stuhl ab und bewege deine Schulterblätter vor und zurück. Dabei schiebst du dein Brustbein heraus. Führe diese Bewegung etwa 1 Minute aus.


2. Übung

Schlage abwechselnd den rechten und linken Fuß über das andere Bein. Führe diese Bewegung locker aus. Es ist leichter, wenn du dich hinten abstützt. Wiederhole diese Übung etwa 1 Minute.


3. Übung

Mache zuerst mit dem rechten Arm eine halbe Minute einen großen Kreis. Deine Füße stellst du in Schrittstellung, um mehr Stabilität zu haben. Wechsel nach der halben Minute die Seite und wiederhole die Übung dort.

Die Übung wird intensiver, wenn du dich gut auf die Bewegung konzentrierst und bei der Aufwärtsbewegung einatmest. 


4. Übung

Setze dich aufrecht hin und platziere einen Fuß seitlich, strecke gleichzeitig den anderen Arm zur anderen Seite. Wechsel beide Seiten 1 Minute lang rhythmisch ab. 

Zwei weitere Übungen findest du im Video. 


Brauchst du mehr Unterstützung?

Wenn du mehr und regelmäßiger üben möchtest, findest du weitere effektive Übungsvideos für Parkinson-Erkrankte im Online Trainingsbereich.

Möchtest du mehr Unterstützung?

Einfach mit Videos Üben + Expertentipps nutzen


Werde fit trotz Parkinson


Hole dir jetzt den praktischen Fit trotz Parkinson Guide!