Das Leben mit Parkinson ist eine große Herausforderung. Wenn Du schon immer ein Kämpfer warst, eine gute und wichtige Motivation hast oder Parkinson zu Dir und Deinem Leben gnädig ist, dann geht es vielleicht irgendwie.

Vielleicht magst Du nicht klagen. Vielleicht kannst Du Dich auch selbst nicht mehr leiden, weil Du ständig das Gefühl hast zu jammern, unzufrieden zu sein und Deine Mitmenschen zu nerven oder eine Last zu sein.

Gehörst Du zu den Betroffenen, die einfach so ausharren, weil es ja so dazu gehört, dass man leidet? Das ist ja Parkinson, oder?

Meine Erfahrung mit Parkinson-Erkrankten zeigt, dass die Situationen auf der einen Seite sehr unterschiedlich sind, aber andererseits schon der Wunsch da ist, etwas zu verändern. Oft scheitert es an der Motivation.

Um Dir zu helfen, Deinen Weg mit Parkinson zu finden, bekommst Du in diesem Beitrag Informationen und Tipps, wie Du Dein Leben verändern kannst. Vielleicht hilft Dir das auch, Dich zu motivieren.

 

Kann man das Leben mit Parkinson verändern?

Im Leben mit Parkinson sind eine Reihe von Punkten sehr wichtig. Bist Du gut medikamentös eingestellt? Kannst Du Dich gut bewegen, fällt Dir jeder Schritt schwer oder ist das freie Bewegen fast unmöglich geworden? Wie fühlst Du Dich?

Ja, mit diesen Fragen fängt es oft an. Nur, was kannst Du tun, wenn dem nicht so ist. Wenn Du unzufrieden bist.

Eine positive Wirkung auf die Parkinson-Erkrankung haben:

  • Sport/Bewegung
  • eine ausgewogene Ernährung
  • Freude am Leben
  • aktive Lebensgestaltung
  • soziale Kontakte
  • das Gefühl wertvoll zu sein und das Leben einen Sinn
  • der Glaube

Aber wie ist das, wenn Du unzufrieden mit Deinem Leben bist. Was kannst Du verändern?

 

Schau Dir dieses Video an:

 

Im Video erkläre ich Dir, dass der Schlüssel für ein verändertes Leben in Dir selbst steckt.

 

Aber, was passiert eigentlich, wenn Du etwas verändern möchtest und es nicht kannst. Wie treffen wir normalerweise unsere Entscheidungen? Was passiert da?

Das erfährst Du im nächsten Video:

 

Möchtest Du jetzt ganz konkret wissen, was Du tun kannst, um Dich zu verändern?

 

In Kürze findest Du hier das dritte Video aus der Serie: Parkinson und Veränderung.

 

Werde fit trotz Parkinson

 

Silke